GEOStar

Routenplanung vom Profi

about me

GeoStar - Reiseplanung für Europa

Hotels, Sehenswürdigkeiten und Wetter auf den Straßen Europas

Zur Reisezeit präsentierte Shell GeoStar.com mit dem deutschen Internetauftritt einen virtuellen Service zur Planung rund um Autoreisen für Europa. Zur Vergrößerung des Angebots für Deutschland hatte Shell GeoStar im Zusammenhang mit dem aktuellen Relaunch der deutschen Seite strategische Partnerschaften mit Quelle, Hertz, T D1 und ARAG geschlossen. Den Autofahrern wurde mit Shell GeoStar.de eine streckengenaue und bequeme Planung in 16 europäischen Staaten ermöglicht und für alle größeren Städte in den europäischen Ländern ein detailliertes Straßenkartenmaterial geliefert. In den Bereichen zur kostenlosen Reiseplanung und im Reiseforum konnten Benutzer für ausgewählte Strecken schnell und direkt Mietwagen und Hotels buchen. Über 200.000 Sehenswürdigkeiten stellte Shell GeoStar zur Verfügung. Autofahrer konnten mit wichtigen Adressen, Telefonnummern, Freizeittipps und Restaurantempfehlungen versorgt werden. Informationen von mehr als 60.000 Hotels standen ebenfalls zur Verfügung. Mit dem Mobiltelefon über E-Plus war Shell GeoStar per via i-mode (tm) abrufbar. Der Planer befand sich im Hauptmenü des i-mode unter der Option "Transport". Als etwas Besonderes bei Shell GeoStar galt der virtuelle Beifahrer, der bei der reinen Routenplanung half und umfassende Informationen über Hotels, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten entlang der gewählten Strecke lieferte. In den Sprachen Deutsch und Englisch stand der Service in Deutschland zur Verfügung. Für Shell GeoStar bedeutete der i-mode als logischer Ausbau des Angebots und die Routenplanung und Buchung über das Mobiltelefon für diese Entwicklung als nächster Schritt. Die vielen Möglichkeiten von i-mode waren bei der Routenplanung ein ständiger Begleiter. Das Angebot auf der i-mode Plattform sollte erheblich vergrößert werden und der Dienst für i-mode Nutzer über eine umfangreiche Hilfestellung der reinen Routenplanung hinausgehen.

Einstige Shell GeoStar Angebote für i-mode und deren Funktionen

  • Routenplanung und Stadtpläne – das Zoomen sämtlicher Karten und Verschieben in allen vier Himmelsrichtungen. Das Speichern der Ergebnisse in "Mein Shell GeoStar".
  • Kategorien von Hotels und Restaurants – beim Auswählen eines Hotels oder Restaurants erhielt der Nutzer weitere Details. Es konnte Kontakt aufgenommen, weitere Informationen angefordert oder eine Reservierung getätigt werden.
  • Mein Shell GeoStar - mithilfe eines Usernamens und Passwortes war es dem Reisenden möglich, auf das Shell GeoStar i-mode Menü zuzugreifen. In dem persönlichen Account konnten häufig genutzte Karten und Routen gespeichert und die zukünftige Routenplanung erleichtert werden.
  • Über "Mein Shell GeoStar" konnte zudem die Shell GeoStar i-mode Umgebung oder Shell GeoStar Webseite aufgesucht werden.

Die Nutzung war in Deutschland eine Zeitlang für angemeldete User beim i-mode Service mit E-Plus möglich. Das Einstiegsangebot mit dem Service bot ...

written Read on →

Auf Reisen mit Kindern

Ein Bollerwagen ist ein Handziehwagen mit Deichsel. Der Klassiker verfügt über einen Rahmen aus Metall. Der Boden und die Wände wurden früher ausschließlich aus Holz gefertigt. Die Achse ist mit einem langen Griff ausgestattet, welcher zum Ziehen und Lenken dient. Die moderne Variante des Bollerwagens ist faltbar und verfügt über ein sehr geringes Eigengewicht. Der stabile Metall-Rahmen wird mit einem flexiblen Stoff bespannt. Häufig gehört zur Ausstattung der Bollerwagen für Kinder auch ein abnehmbares Sonnendach. Die klappbaren Bollerwagen unterscheiden sich in der Belastbarkeit, im Eigengewicht und in der Größe voneinander. Auch die Bereifung der unterschiedlichen Modelle variiert.

Das Transportmittel für Kinder

Der faltbare Bollerwagen ist vielseitig einsetzbar. Besonders häufig wird er zum Transport von kleinen Kindern genutzt. Der Vorteil im Vergleich mit einem Kinderwagen ist, dass ein faltbarer Bollerwagen Platz für mehrere Kinder und für zusätzliche Dinge, wie Getränken und Proviant bietet. So kann der Handwagen auf vier Rädern bei vielen Aktivitäten, beispielsweise bei einem Zoo- oder Freizeitpark-Besuch, zum Einsatz kommen.

Die Vorteile im Vergleich mit dem klassischen Bollerwagen

Der Bollerwagen für Kinder ist deutlich leichter als der Klassiker aus Holz und kann platzsparend zusammengeklappt und im Auto transportiert werden. Zudem ist der flexible Stoff (meist Polyester) leicht zu reinigen. Das ist besonders praktisch, da die Kleinen des Öfteren mit Getränken und Lebensmitteln schmieren. Auch Hände und Füße voller Matsch können dem faltbaren Bollerwagen auf Dauer nichts anhaben.

Die Bereifung

Bereifung der WägenDie verschiedenen Bollerwagen für Kinder sind mit unterschiedlichen Reifen ausgestattet. Neben den einfachen Reifen aus Hartplastik, verfügen viele Modelle auch über eine Vollgummi- oder Luftbereifung. Reifen aus Hartplastik federn Stöße in unwegsamen Gelände kaum ab. Der Komfort für die zu transportierenden Kinder ist deutlich eingeschränkt. Besser ist eine Vollgummi- oder Luftbereifung. Besonders auf asphaltierten Wegen sind Reifen aus Vollgummi die richtige Wahl. Sie sind äußerst robust und langlebig. Wer viel in der freien Natur und auf unbefestigten Straßen unterwegs ist, sollte sich für ein Modell mit Luftbereifung entscheiden. Diese Reifen sind selbst in unwegsamen Gelände sehr leichtgängig. Der Handwagen kann ohne großen Kraftaufwand hinterher gezogen werden. Allerdings sind diese Reifen nicht ganz so robust. Spitze Gegenstände und scharfe Kanten können die Luftreifen leicht beschädigen.

Die Maße sind entscheidend

Beim Kauf eines faltbaren Bollerwagens sollte auf zweierlei Maße geachtet werden: Die Größe im zusammengeklappten und ausgeklappten Zustand. Schließlich muss der Wagen genügend Platz für das Kind oder die Kinder bieten und gleichzeitig klein genug gefaltet werden können, um ohne Probleme im ...

written Read on →

Flüge vom Handy aus mit Rabattcodes buchen

Es gibt heute so gut wie keinen Menschen mehr in der westlichen Welt, der auf den Komfort eines Handys verzichtet. Besonders die aktuellen Smartphones haben den Leuten angetan, denn es handelt sich im Grunde um einen PC für die Hosentasche. Dabei kann von diesen Geräten aus auch alles mögliche erledigt werden. Man kann nach den aktuellen Fahrplänen schauen, Essen bestellen und sogar einen Flug mittels Gutschein buchen.

Gutscheine von Sparhandy - Günstig zum Flug

Zwei Flugzeute in der Luft bei SonnenuntergangSparhandy ist bei Flügen einer der Anbieter, der sich auf diesen Markt spezialisiert hat. Hier gibt es unzählige Rabattcodes, die zu diesem Zweck genutzt werden können. Gutscheine von Sparhandy, sind für viele Fluggesellschaften verfügbar und bringen einen um die ganze Welt. Dabei kann man wirklich erhebliche Kosten sparen, denn mit ordentlichen Prozenten oder einen hohen Bargeldbonus, lässt es sich sehr viel leichter verreisen.

Wie kommt man zum Gutschein

Die Gutscheine gibt es entweder direkt auf der Seite von Sparhandy oder aber beim Kauf eines Smartphones mit dazu. Besonders wenn ein Gerät mit Vertrag erworben wird, kann hier ein sehr hoher Bonus für reisen auf einen warten. Dabei muss der Gutschein lediglich über das Smartphone gebucht werden. Hierzu wird die App des jeweiliges Fluganbieters, wenn nicht bereits geschehen, installiert werden. Alternativ kann auch auf die Seite des Anbieters zugegriffen werden.

Hier kann der Gutscheincode nun eingegeben werden. Bei einigen Anbietern muss dies vor der Buchung, bei anderen danach erfolgen. Nun muss der normale Buchungsprozess durchlaufen werden. Kurz vor dem Abschluss sollten noch mal alle wesentlichen Details überprüft werden, damit man auch sicher gehen kann, dass die Prozente tatsächlich verrechnet wurden. Die Gutscheine und alle anderen Angebote sind hier zu finden.

Prozente und bares Geld

Doch es gibt nicht nur hohe Prozente, die man nutzen kann, auch Bar-Gutscheine sind sehr gefragt. Hier können bei einem Flug schon Kosten eingespart werden, wenn man einen Gutschein-Code in Höhe von 50 Euro einlöst. Besonders bei günstigen Flügen kann diese Einsparung schon positiv zu Buche schlagen.

Aber auch die Prozente sind nicht zu verachten und eigenen sich besonders, wenn Flüge nach Übersee im Raum stehen. Hier können auf einen Flug, der 1.000 Euro kostet auch schon mal 200 Euro gespart werden. Dies ist ein recht ordentlicher Wert, denn man kaum noch toppen kann.

Viele weitere Angebote

Doch nicht nur Flüge lassen sich mit den Gutscheinen von Sparhandy über das Smartphone buchen. Der Anbieter offeriert auch tausende weitere Gutscheine, die bei vielen unterschiedlichen ...

written Read on →

Betrieb von GeoStar wurde leider nach kurzer Zeit eingestellt

Die beliebte Seite Shell GeoStar für Routenplanungen im Internet hat seine Dienste zum 10.2.03 eingestellt. Von der Shell GeoStar Seite wird der Nutzer in Zukunft direkt zu ViaMichelin, als führender europäischer Anbieter für Routenplanung, weitergeleitet. Diese Website bietet an Produkten und Dienstleistungen eine umfangreiche Palette „Rund um das Reisen“ an. Ebenso ist eine benutzerdefinierte Routenplanung möglich. Bei der Suche nach einer Shell Tankstelle wird der Sucher auf der Seite ebenfalls fündig. ViaMichelin bietet den Service in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch an.

written Read on →

Wie gut war der GeoStar Routenplaner? Ein Vergleich

Die Eingabe von Start- und Zielort bei einem webbasierten Routenplaner ergibt meistens einen Vorschlag für eine schnelle, kostenlose und unkomplizierte optimale Wegstrecke. Reisehelfer im Web ersetzen natürlich kein Navigationsprogramm. GPS-gestützte Systeme überprüfen den Fahrer nicht ständig über die Position des Autos und lotsen nicht durch den Verkehr. Diese Systeme werden von Menschen genutzt, die sich nicht selbst aus der Landkarte die Reiseroute suchen wollen oder kein Kartenmaterial für das gesuchte Gebiet vorhanden sind. Im Netz ordnet sich der Routenplanung in drei Themengebiete ein, den allgemeinen Planer für Deutschland, Europa oder Ausland und Stadtplaner. Bei den nachfolgenden Tests kam es auf gute und detaillierte Wegbeschreibungen an. Weitere Punkte: korrekte Zielortssuche, das Anzeigen möglicher Ortsalternativen, übersichtliche und zoombare Karten nebst andere Features.

Wie schnitt GeoStar im Vergleich zu anderen Programmen ab?

Nachfolgend einige Vergleiche mit anderen Herstellern.

Falk

Im Normalfall würde dem bekannten Kartenhersteller Falk bei der Routenplanung Vertrauen entgegengebracht. Im Web sieht das schon etwas anders aus. Der Planer wird einfach, fast primitiv gehalten und mehrere Adressen im In- und Ausland (Deutschland, Österreich, Schweiz) und auf dem Stadtplaner werden gar nicht gefunden. Die Stichpunktliste ist nicht ganz ausgereift, Ausfahrten zum Teil falsch bearbeitet und die Detailkarten des Start-, Übersichts- und Zielgebietes sind manchmal missverständlich.

Fazit: Mit Geduld anzugehen.

Shell GeoStar

Überzeugender präsentierte sich der Routenplaner von Shell GeoStar. Einfach und übersichtlich ließen sich auf Deutsch, dänisch, englisch, französisch, niederländisch oder schwedisch für ganz Europa die kürzesten oder schnellsten Strecken errechnen. Angezeigte Wegbeschreibungen waren sehr ausführlich. Bei mehreren angegebenen Zielnamen erschienen mögliche Orte als Alternativortsnamen. Zur besseren Orientierung jeweils kleine Übersichtskarten, damit das gewünschte Ziel im geografischen Umfeld einzuordnen war. Im Test konnten angesteuerte Testsorte (diverse Städte in Deutschland und im Ausland) schnell und fehlerlos erreicht werden. Leider gab es keine echten Navigationspunkte (wie Autobahnabfahrten) zur besseren Orientierung, sondern hauptsächlich Beschreibungen zur Distanz. Dieses kleine Manko wurde gern übersehen, da die Stadtpläne und sogar Hausnummern absolut korrekt für das gewünschte Ziel im In- und Ausland angegeben wurden.

Fazit: Definitiv empfehlenswert

Web.de

Mit einem Stadtplan wäre bei Web.de der Service optimal. Die Wegbeschreibungen innerhalb Deutschlands und in Europa waren sehr genau und ausführlich. Die Übersichtskarte ließ sich auf Wunsch verfeinern, sodass Baustellen, Tankstellen und Staus angezeigt werden und der Weg einfacher nachzuvollziehen war. Ebenfalls realistisch war die Zeitspanne. Alle Menschen ohne Kinder im schulfähigen Alter oder sogar Lehrer konnten sich die Ferientermine anzeigen lassen. Das kann sich in Kombination mit dem ...

written Read on →

Routenplanung mit GeoStar - Anleitung

Der Tankstellenmulti Shell versuchte mit dem Onlineportal für Reisen seine Kunden an sich zu binden. Über den Link „Route planen“ gelangten die Kunden zum Eingabeformular für den Routenplaner. Bereits beim ersten Klicken reagierte das Angebot allerdings sehr langsam und die Antworten des Servers ließen lange auf sich warten. Die Bedienung zeigte sich oft unüberschaubar, sodass wichtige Bedienelemente, zum Beispiel der Link zum Einblenden von Abschnittskarten, nicht sofort gesehen wurden.

Ausrichtung in Europa

Bei der Streckensuche wurden die Kunden bei den Auswahlmöglichkeiten etwas entschädigt. Über Postleitzahlen waren Start- und Zielort, den Namen des Ortes und die Straßenbezeichnung festzulegen. Sogar Zwischenstopps waren möglich. Für die Streckenführung standen schnelle oder kürzeste Verbindungen zur Auswahl. Für Kombinationen mit der Reisegeschwindigkeit (langsam, durchschnittlich, schnell) lieferte GeoStar unterschiedliche Ergebnisse. Die Option „ohne Mautgebühr“ zur Vermeidung kostenpflichtiger Straßenabschnitte war für das Ausland interessant.

An das Ziel über Umwege

Die optimale Streckenführung wurde bei dem ersten Test mit GeoStar nicht gefunden. Die Option „schnellste Route“ brachte den Fahrer über einen größeren Umweg zum Ziel. Die Option „kürzeste Route“ führte über Dörfer. Der Routenplaner war bei Eingabe einer zweiten Route verlässlicher, die Texte ausführlicher und verständlicher. Für die Übersichtskarte wurde eine Zoomfunktion geboten. Bei der Option „Etappenkarten anzeigen“ wurde jedem Streckenabschnitt eine Detailkarte hinzugefügt und enthielten wichtige Straßennamen und Ortsbezeichnungen. Das Ergebnis musste über die Browserfunktion ausgedruckt werden, da es diese spezielle Funktion nicht gab. Nach dem Suchergebnis konnten am Reiseziel oder entlang der Route nach Kategorien für Touristeninformationen, Hotels und Freizeitparks gesucht werden.

written Read on →